Sind wir im Griff der Emotionen oder haben wir unsere Emotionen im Griff?

Im Webinar „Gesunde Emotionen“ zeigen die Experten für Emotionen Dr. med. Franz Sperlich und Christoph Theile, wie diese Empfindungen erkenn- und nutzbar sind

· 2 Min Lesezeit

Die Mehrheit der Menschen hat das sicher schon erlebt: Man unterhält sich mit Freunden, Kollegen oder auch Geschäftspartnern und unser Gegenüber legt eine gewisse Betonung auf einzelne Worte oder ganze Sätze. Jetzt springt das Emotions-System an und spielt verrückt. Was hat er oder sie damit gemeint? War das jetzt verärgert? Oder traurig?  
In solchen Momenten zeigen sich die Emotionen in ihrer ganzen Bandbreite: Trauer, Ekel, Verachtung, Erstaunen, Freude, Zorn und Furcht. Diese sieben Basis-Emotionen beeinflussen unsere kommunikative Wirkung stärker als unsere Worte.

Die großen Fragen sind, haben wir Macht über unsere Emotionen? Oder haben sie Macht über uns? Sind wir ihnen ausgeliefert? Und können wir lernen, sie zu kontrollieren oder gar für uns zu nutzen? Im Webinar der Emotions-Experten Dr. med. Franz Sperlich und Christoph Theile geht es genau um genau diese Fragen. Die Experten werden in einer spannenden Keynote erläutern, wie man mit der vielfach ausgezeichneten EQTING® Methode mit dem Globe of Emotions® einen völlig neuen Umgang mit Emotionen einfach erlernen kann.

Dr. med. Franz Sperlich erläutert: „Ein ungünstiger Einsatz unserer Emotionen ist direkt verbunden mit Stress, Überlastung und Anspannung. Es gibt eine unmittelbare physische Wirkung auf den Körper. Unsere Methode hat zum Ziel, die eigenen Emotionen zuerst zu erkennen, dann zu verstehen und sie anschließend sinnvoll zu aktivieren. Dieses Wissen und Können ist ein großer Beitrag zu unserer Gesundheit.“

Das Webinar findet am Mittwoch, 10. Februar 2021 von 17.00 bis 18.00 Uhr statt.

Nach der gemeinsamen Keynote zum Thema „Gesunde Emotionen“ haben in der anschließenden Fragerunde die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

Zur Einstimmung und Vorbereitung auf das Webinar wird unter http://www.gesundeemotionen.de/ eine Broschüre veröffentlicht. Anmeldungen zu dem Webinar werden ebenfalls über diese Webadresse entgegengenommen. Die Anzahl der Plätze im Webinar ist begrenzt.